skip to content

Klärungshilfe Workshop - eine Studierende-Initiative

Klärungshilfe Workshop ist eine  Studierendeninitiative in Kooperation mit dem Career Service HF und wird von Studierenden der Humanwissenschaftlichen Fakultät eigenverantwortlich organisiert und geleitet.
Wann:   
Mittwoch, 10.08.16, 10.30-12.00 Uhr 
Mittwoch, 24.08.16, 10.30-12.00 Uhr
Montag, 05.09.16, 10.30-12.00 Uhr

Wo:     

Seminarraum S167, HF-Pavillon (Humf-Campus)

Interessierte und engagierte Student*innen sind herzlich willkommen!

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der praktischen Erprobung der Moderations- und Mediationsmethoden der Klärungshilfe durch Rollenspiele und der anschließenden Reflektion (bspw. Feedback, Reflecting Team, Portfolio). Darüber hinaus können verwandte Themen in den Workshop eingebracht und behandelt werden, die ergänzend wirken und/oder mit Klärungshilfe kontrastiert werden können (bspw. andere Moderations- und Mediationsmethoden, Kommunikationsmodelle, Gesprächsführungstechniken usw.).

Die theoretischen Grundlagen erschließen wir uns durch eigenverantwortliche Lektüre, Vorträge, Filmvorführungen, Gastvorträge, Lesungen und andere Mittel.

Frau Dr. Bäuerlen, die Leiterin des Career Service HF, steht der Gruppe als Supervisorin zur Verfügung.

Ziel des Workshops:

  • Kompetenzen auf dem Gebiet der Konfliktmoderation- und Mediation erwerben/erweitern.
  • Erprobung praktischer Moderations- und Mediationsmethoden der Klärungshilfe

Literatur:

Das Buch "Klärungshilfe 1 - Handbuch für Therapeuten, Gesprächshelfer und Moderatoren in schwierigen Gesprächen" von Christoph Thomann und Schulz von Thun dient als Basisliteratur des Workshops.

Bei Interessen melden Sie sich bitte VOR der Sitzung per E-Mail  bei den studentischen Ansprechpartner*innen.

Ansprechpartner*innen sind:

Philipp Wiegand: philipp.wiegand@gmx.net

Miriam Niederehe: miriam.niederehe@email.de

Sandra Syre-Schneider: Sandra.Syre-Schneider@gmx.de